Cookies

Cookie-Nutzung

AEG T59880

AEG T59880

Vorteile
  • leichte Bedienung
  • verstellbare Standfüße
  • übersichtliche Programme
  • Innenbeleuchtung
Nachteile
  • leicht erhöhter Geräuschpegel
  • Flusensieb muss zuerst gereinigt werden
  1. Trocknen 76%

  2. Umwelteigenschaften 76%

  3. Handhabung 76%

  4. Ausstattung 64%

  5. Preis / Leistung 70%

  6. Fazit: Viele Zusatzprogramme

    gut

>>> Kundenmeinungen lesen (171) <<<

Testsiegel: AEG T59880 width=
Weitere Produktbilder

Aktueller Preis

amazon.deab 5421,50 Euro*

AEG T59880 Test

T59880 von AEGDer AEG T59880 Wärmepumpentrockner ist nicht nur optisch ansprechend, sondern überzeugt mit vielen Sonderfunktionen. Mit einer Energieeffizienzklasse A erreicht er eine stromsparende Leistung und bietet eine einfache Bedienung. Die große Öffnung und die Innenbeleuchtung stehen für höchsten Komfort. Konnte der Trockner jedoch auch im Trockenergebnis und der Lautstärke überzeugen?

Lieferumfang und Verarbeitung

Geliefert wird der AEG T59880 Wärmepumpentrockner mit einer umfassenden Bedienungsanleitung und einem Stromkabel. In der Anleitung sind wichtige Hinweise zur Installation mit angegeben. Es handelt sich um ein freistehendes Gerät als Frontlader. Dabei kannst Du die Füße individuell einstellen, um Unebenheiten im Boden gut ausgleichen zu können. Der Türanschlag ist rechts gewählt, kann jedoch gewechselt werden. Somit passt Du den Trockner optimal den örtlichen Begebenheiten an. AEG Wärmepumpentrockner setzen außerdem auf eine robuste Verarbeitung und eine angenehm glatte Oberfläche. Sowohl Knöpfe als auch Drehregler sitzen fest und lassen sich einfach bedienen.

AEG Wärmepumpentrockner

Technik und Ausstattung

Trommel von InnenDer AEG T59880 Wärmepumpentrockner ist mit einer Innenbeleuchtung und einem Fassungsvermögen von 7 kg ausgestattet. Seine Effizienz bezieht das Modell aus der sparsamen Technik der Wärmepumpe. Somit kommt der Trockner auf einen Verbrauch von etwa 1,58 kWh bei 1400 Umdrehungen. Die Trommel ist mit einer Reversierautomatik versehen. Dabei ändert sie immer wieder die Drehrichtung, damit sich die Wäsche nicht ineinander verheddern kann. Das Ergebnis sind getrocknete Textilien, selbst bei größeren Stoffteilen. Außerdem liegen die Materialien nicht direkt auf der Trommel auf. Tiefe Knitter und Falten können durch diese Automatik gekonnt vermieden werden.

Am Ende des Programms unterstützt der verlängerte Knitterschutz das Bügeln. Hier dreht sich die Trommel in regelmäßigen Abständen weiter, damit keine Knitter entstehen. Du musst die Wäsche also nicht sofort aus der Trommel nehmen. Ebenso am Ende des Durchgangs ertönt ein akustisches Signal. Du weißt also sofort, wann der Trockner fertig ist.

Um den perfekten Trockengrad zu erreichen, gibt es verschiedene Einstellungen. Dabei sind die Programme elektronisch gesteuert und erreichen:

  • Schranktrocken
  • Extratrocken
  • Bügeltrocken
  • Starktrocken

Da der Trockner mit einer Wärmepumpe ausgestattet ist, kannst du deine Wäsche bei niedrigen Temperaturen trocknen. Damit spart er nicht nur Energie, sondern schont empfindliche Materialien. Außerdem passt sich die Programmdauer exakt der Beladung an. Damit erzielst Du auch ein gutes Trockenergebnis, wenn die Trommel nur halb gefüllt ist. Gleichermaßen passt sich der Energieverbrauch an und ist bei halber Beladung geringer. Die Trommel verfügt über eine große Einfüllöffnung. Die Laufzeit richtet sich nach dem gewählten Programm.

Generell musst Du jedoch mit einer Laufzeit von etwa zwei Stunden rechnen.

Stromverbrauch und Lautstärke

Energieskala: AEG T59880

Der AEG T59880 Wärmepumpentrockner besitzt einen jährlichen Energieverbrauch von 210,6 kWh. Dabei liegt der Energieverbrauch in einem Durchgang bei etwa 1,35 kWh. Bei Baumwollprogrammen und bei voller Beladungsmenge kann der Verbrauch höher liegen, als bei den Kurzprogrammen. Einen Nachteil gibt es bei der Lautstärke. Mit einem Pegel von etwa 67 dB zeigt sich der Trockner etwas zu laut in seinem Betrieb. Damit solltest Du ihn evtl. nicht in der Wohnung aufstellen.

In einem Abstellraum oder im Keller stören die Betriebsgeräusche weniger.

Amortisierungsrechner

AmortisierungsrechnerAlter TrocknerAEG T59880
Aktueller Preis (EUR)

Bitte geben Sie einen gültigen Preis an

849 €
max. Füllmenge (kg) 7 kg
Energieverbrauch

Bitte geben Sie einen gültigen Verbrauch an

1,4 kWh
Trockengänge / Jahr160
= kg Wäsche / Jahr1750 kg
Strompreis in € / kWh

Bitte geben Sie einen gültigen Preis an

Amortisationsdauer in Jahren Jahre

Bedienung und Komfort

Waermepumentrockner TrommelDie Bedienungsanleitung des AEG T59880 Wärmepumpentrockners ist im Vergleich zu anderen Herstellern übersichtlich gestaltet und zeigt sämtliche Programmhinweise und Tipps zur Installation. Die gewünschten Programme werden per Drehknopf oder Tastendruck aktiviert. Besondere Kenntnisse sind nicht nötig, da sich die Bedienung sehr leicht und intuitiv zeigt. Passend dazu gibt es eine Blende mit Klartext. Sie zeigt den Programmablauf an, beispielsweise ob sich der Trockner im Knitterschutz oder in der Abkühlphase befindet. Daneben gibt es eine Anzeige für den Sockelfilter, das Sieb und den Behälter. Da es sich um keinen selbstreinigenden Kondensator handelt, muss das Sieb im Sockelbereich regelmäßig mit geleert werden. Das Sieb an der Tür ist nach jedem Durchgang zu leeren.

Dafür verwendest Du am besten deine flache Hand oder hältst das Sieb unter fließendes Wasser.

Der Behälter für das Kondenswasser befindet sich oben links und nimmt 4,15 Liter auf. Auch er muss nach jedem Durchgang ausgeleert werden. Zusätzliche Zeitprogramme unterstützen eine schnelle Trocknung. So kannst Du für Mischgewebe beispielsweise ein schnelles Programm einstellen oder du wählst das Kurz-Programme. Seide, Jeans oder Mikrofaser haben ihr eigenes Spezialprogramm. Daneben kannst Du Materialien auch nur auffrischen. Für Bettwäsche gibt es ein gesondertes Programm, damit auch jeder Bereich der großen Textilien getrocknet wird. Eine Besonderheit ist auch die Startzeitvorwahl. Somit passt du den Einsatz des Trockners auf deinen Tagesablauf an und legst die Startzeit für die Programme selbst fest.

Die Trocknungsleistung ist auf der höchsten Stufe nicht immer perfekt.

Manchmal werden gerade dicke Teile im Gewebe nicht trocken. Dafür sind die Flusensiebe alle gut zu erreichen. Allerdings ist erst das Sieb zu reinigen, bevor man die Wäsche entnimmt. Andernfalls sind die Flusen schnell wieder in der Wäsche zu finden.

Fazit: AEG T59880

Testergebnis: AEG T59880 Der AEG T59880 Wärmepumpentrockner bietet einen geringen Stromverbrauch und besitzt die Energieeffizienzklasse A++. Er überzeugt mit einer Innenbeleuchtung und einer reversierenden Trommel. In Kombination mit dem Knitterschutz kannst Du dich auf weiche Wäsche mit nur wenig Knitter oder Falten verlassen. Die Bedienung ist einfach und wird über ein Display gestützt. Das Trocknungsergebnis überzeugt in den meisten Programmen. Allerdings solltest Du das Flusensieb immer vor der Entnahme der Wäsche reinigen. Kunden sind mit dem Trocknungsergebnis zufrieden und beschreiben auch die Änderung des Türanschlags als sehr einfach. Großer Nachteil ist die hohe Lautstärke, sodass der Trockner kaum im Bad aufgestellt werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Details zum AEG T59880
Marke / HerstellerAEG
ModellT59880
GerätetypKondensation
EnergieeffizienzklasseA++
Kondensationseffizienzk.A.
Energieverbrauch / Trockenprogramm1,4 kWh
Stromverbrauch / Jahr ( 1 x / Woche )68 kWh
Gewichteter Stromverbrauch / Jahr211 kWh
Lautstärke67 dB(A)
TüröffnungFrontlader
Türanschlagrechts
Füllmenge (Baumwolle)7 kg
Energieeffizienzindex31,7
Abmessungen84,4 x 58 x 60 cm
Tiefe der Arbeitsplatte60,0 cm
Gewicht59 Kilogramm
FarbeWeiß
Dauer / Standardprogramm125 Minuten
StartzeitvorwahlJa
KnitterschutzJa
SchnelltrocknungJa
Temperatur wählbarNein
Unterbaufähigk.A.
Arbeitsplatte abnehmbark.A.
RestzeitanzeigeNein
InnenbeleuchtungJa
VerflusungsanzeigeJa
Kontrollanzeige (‚Behälter entleeren‘)Ja
ZusatzprogrammeKurz, Seide, Leichtbügeln Plus, Jeans, Viskose, Bettwäsche, Mix-Programm, Mikrofaser, Zeitprogramm, Auffrischen
nach oben